Dalsenalmen

Von Mühlau zu den Dalsenalmen

Ausgangspunkt: Schleching Ortsteil Mühlau Dalsen-Wanderparkplatz ca. 625 m
Anfahrt von München: Autobahn "A8" Richtung Salzburg bis zur Ausfahrt Bernau. Dann Richtung Reit im Winkl fahren. Kurz hinter Marquartstein noch vor der Achenbrücke geht es schon rechts ab Richtung Schleching. Nach Mettenhham rechts durch Mühlau Kampenwandstraße dann rechts der Dalsenstraße bis zum Wanderparkplatz folgen.
Anfahrt von Salzburg: Autobahn "A8" Richtung München bis zur Ausfahrt Grabenstätt. Dann Richtung Grassau / Reit im Winkl fahren. Kurz hinter Marquartstein noch vor der Achenbrücke geht es schon rechts Richtung Schleching. Nach Mettenhham rechts durch Mühlau Kampenwandstraße dann rechts der Dalsenstraße bis zum Wanderparkplatz folgen.
Bahn:
Bahnlinie München-Salzburg, Bahnhof Prien am Chiemsee oder Übersee
Bus: Mit RVO-Bus Linie 9505 Richtung Reit im Winkl, Umsteigen in Marquartstein Richtung Schleching Achental-Buslinie

Naturschutzgebiet Geigelstein

Naturschutzgebiet Geigelstein

Vordere Dalsen-Alm Huber Kaser
Lage: Berge zwischen Priental und Achental Talsohle zwischen Kampenwand und Weitlahnerkopf auf 920 Hm im Schlechinger Forst
Bewirtschaftet: Anfang Juni - Ende September, nur am Wochenende
Entfernung: gesamt ca 7,5 km.
Gehzeit: bis vordere Dalsenalm 1 1/4 Std.
Tiefster Punkt: Wanderparkplatz Mühlau ca. 625 m
Höchster Punkt: Dalsenalm ca. 960 m
Höhenunterschied: 335 m
Anforderung: einfache Wanderung, Familienwanderung
Einkehr: Vordere Dalsenalm
GPS Track zu Download
Meine Wanderkarte

Wegbeschreibung zu den Dalsenalmen

Vordere Dalsenalm

Vordere Dalsenalm

Vom Wanderparkplatz Mühlau wandern wir auf dem Forstweg (Weg Nr.6) immer am Dalsenbach entlang aufwärts. Am Anfang etwas steiler dann mit mäßiger Steigung, erreichen wir bald die Abzweigung ( Weg 64 Ramsental, Oberauerbrunstalm, Hochplatte) Wir bleiben weiter auf Weg 6, auch die Abzweigung (Weg 65 Kampenwand Fußweg) lassen wir rechts liegen und wandern auf Weg 6 weiter Richtung Dalsenalmen.

Wiesen Flockenblume

Wiesen Flockenblume

Eine Viertelstunde weiter sehen wir am gegenüberliegenden Bachufer einen 50 Meter hohen Wasserfall - den Floder - von dem die Sage erzählt dass an dessen Quelle ein greulicher Geist wohnt. Nach einer weiteren Viertelstunde führt der Weg aus dem schattigen Bergwald heraus und wir haben das Almgebiet der vorderen Dalsenalm erreicht. Nun nicht es nicht mehr weit zu unserem Ziel der bewirtschafteten Dalsenalm wo wir uns mit einer almtypischen Brotzeit stärken können.

Schmetterling

Schmetterling

Vordere Dalsenalm

Vordere Dalsenalm

Weg zur Dalsenalm

Weg zur Dalsenalm

Karte der Wanderung zu den Dalsenalmen

Impressum | Kontakt | Sitemap | Gästebuch | Datenschutzerklärung

- 8ED118E8452A21D8D2537BC65161CFF8

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.