Chiemsee vom Friedenrath

Friedenrath

Bergstation der Hochplattenbahn 1050 m

Bergstation der Hochplattenbahn 1050 m

Ausgangspunkt: Bergstation der Hochplattenbahn
Anfahrt: Autobahn A8 München - Salzburg, Ausfahrt Nr. 106 Bernau oder Nr. 109 Grabenstätt, dann auf der B 305 Richtung Reit im Winkl bis Marquartstein.
Bahn und Bus: Hauptstrecke München-Salzburg, Bahnhof Prien am Chiemsee (Weiterfahrt mit Oberbayernbus 9505 Richtung Reit im Winkl) oder Bahnhof Übersee (Weiterfahrt mit Oberbayernbus 9509 Richtung Schleching/Reit im Winkl.
Achental Buslienie
Karte: https://mapsengine.google.com/

Wegweiser an der Bergstation

Wegweiser an der Bergstation

Entfernung: 7,5 km
Gehzeit: Friedenrathgipfel 1,5 Std
Tiefster Punkt: Bergstation Hochplattenbahn 1050 m
Höchster Punkt: Friedenrath 1432 m
Höhenunterschied: 382 m
Anforderung: Achtung! Alpine Erfahrung Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich
Einkehr: http://www.staffn-alm.de/
GPS Track zum Download und Karte zum Ausdrucken

Friedenrath  1432 m

Friedenrath 1432 m

Von der Bergstation der Hochplattenbahn dem Wegweiser Bergwalderlebnisweg Staffn (weniger steil über Forststraße: Dauer 1 1/2 h) nach links folgen. Nach circa 800 m zweigt der Bergwalderlebnisweg Staffn rechts ab nun geht es aufwärts bis zu einer Forststraße, rechts davon enden auch die Wiesen der Staffn-Alm. Ab hier wandern wir nach links dem Wegweiser Richtung Piesenhauser Hochalm 1360 m, Hochplatte 1587 m, Kampenwand 1664 m. Folgend. Der Wanderweg führt durch den schattigen Bergwald an der Südseite des Friedenrath entlang aufwärts und mündet in einem Wiesenstück zwischen Friedenrath und Haberspitz. Kurz vor dem Wiesenstück passieren wir ein Drehkreuz gleich danach verlassen wir den ausgeschilderten Wanderweg und folgen dem Pfad nach rechts aufwärts hier treffen wir am

kurz vor dem Gipfelkreuz

kurz vor dem Gipfelkreuz

Ab hier führt der Pfad zum Teil Teil über Stock und Stein durch den lichten Bergwald aufwärts und bekommen so schon einen Vorgeschmack auf die prächtige Aussicht, die uns am Gipfel erwartet. Bald sind wir am höchsten Punkt unsrer Wanderung angelangt aber noch nicht am Gipfelkreuz. Der Pfad führt uns noch ein kurzes Stück abwärts um danach in einer kurzen Kletterpartie über ein Par Felsen aufwärts zum Gipfelkreuz mit einer fantastischen Aussicht auf den Chiemsee und das Alpenvorland.

Staffn-Alm mit Hochgern im Hintergrund

Staffn-Alm mit Hochgern im Hintergrund

Abstieg wie Aufstieg oder, wenn wir wieder, auf die Forststraße treffen nicht rechts, sondern links der Beschilderung Bergwalderlebnisweg Staffen 5 min folgen. Der Bergwalderlebnisweg Staffen rund um den Großen und kleinen Staffen vermittelt mit seinen Infotafeln und interaktiven Möglichkeiten Wissenswertes über Natur und Bergwald. Wer sich zwischendurch ausruhen möchte, findet Entspannungsliegen und originelle Hängesessel und Bänke vor.

Friedenrath

Aussicht vom Friedenrath auf den Chiemsee

Impressum | Kontakt | Sitemap | Gästebuch | Datenschutzerklärung

- 8ED118E8452A21D8D2537BC65161CFF8