Stoibenmöseralm 1275 m

Hinterwössen Stoibenmöseralm

Wegweiser am Parkplatz

Wegweiser am Parkplatz

Ausgangspunkt: Parkplatz in Hinterwössen (ca. 660 m)
Anfahrt: Autobahn A8 München - Salzburg, Ausfahrt Nr. 106 Bernau (17 km nach Unterwössen/20 km nach Oberwössen), Nr. 108 Feldwies, Nr. 109 Grabenstätt, dann jeweils Richtung Süden/Reit im Winkl. Von Marquartstein Richtung Reit im Winkl B305 (Deutsche Alpenstraße) zuerst durch Unterwössen dann weiter kurz vor Oberwössen im Ortsteil Brem rechts abbiegen nach Hinterwössen.
Oder in Oberwössen kurz vor dem Maibaum rechts weg, die Taubenseestraße nach Hinterwössen. Die Straße geht in Hinterwössen in eine Kiesstraße über bis zum Parkplatz neben einem Weiher.
Bahn und Bus: Hauptstrecke München-Salzburg, Bahnhof Prien am Chiemsee Weiterfahrt mit Oberbayernbus 9505 Richtung Reit im Winkl.
NAVI: Taubenseestraße 69 dann noch ca. 400 m auf Schotterstraße
Gehzeit:
4,5 Std
Entfernung: 12,37 km
Tiefster Punkt: Wanderparkplatz Hinterwössen (ca 690 m)
Höchster Punkt: (ca 1290 m)
Höhenunterschied: 600 m
Gesamtanstieg: 759 m
Einkehr: Stoibenmöseralm
GPS Traks zum Download
Weg Über den Taubensee
GPS Traks zum Download

Wegbeschreibung

Luftbodensteig

Luftbodensteig

Vom Parkplatz aus Wandern wir die Kiesstraße Richtung Taubensee 9 aufwärts. Rechts fließt uns der Schlierbach entgegen, dessen Bachbett mit Stufen verbaut ist so das immer wieder kleine Wasserfälle entstehen. Der Weg wird nun immer Steiler, aber im schattigen Wald neben dem Bach lässt das gut meistern. Nach einer knappen halben Stunde ist auch das steile Stück überstanden und der Bach fliest nun zur linken. Bald macht der Weg eine Links und dann wieder eine Rechtskehre nach der Rechtskehre entdecken wir zur linken eine Bank mit Tisch. Hier zweigt der Luftbodensteig ab auch weist uns ein Schild darauf hin das wir ein Naturwaldreservat betreten mit dem Warnhinweis. "Sie betreten das Naturwaldreservat auf eigene Gefahr. Dieser Wald ist sich selbst überlassen. Hier können jederzeit morsche Äste herabfallen, und modernde Bäume umfallen."

Jagasteig

Jagasteig

In Serpentinen geht es nun auf schmalem teilweise rutschigem Weg über Stock und Stein aufwärts, eine Stelle ist mit einem Drahtseil zum Festhalten gesichert. Manchmal sieht man über oder unter sich andere Wanderer und sieht, was man schon geschafft hat oder noch vor sich hat. In einer Kurve trifft man auf Wegweiser hier können wir uns nun entscheiden, wie es weitergehen soll. Weiter Taubensee über Luftbodensteig 9 oder Stoibenmöseralm beide Wege führen zum Ziel, weiter oben gibt es noch eine Abzweigung zur Stoibenmöseralm, bevor es wieder zum Taubensee hinabgeht. Wir wandern nach links und folgen dem Schild Stoibenmöseralm 1257 m 45 min.

Auf diesem Weg umgehen wir die Bergspitze der Rauhen Nadel im weitem Bogen auf einem Jagasteig. Die Abzweigung zur Stoibenmöseralm befindet sich auf ca. 1100 m, so das es noch ein Stück zur 1275 m hoch gelegenen Alm ist. Weiter gehts in Serpentinen hinauf, bis wir ein ebenes Wegstück erreichen, überall liegen umgestürzte Bäume, und die Felsen sind mit Moos bewachsen. Aber der Weg ist frei und wir kommen gut voran, bald geht es ei Stück bergab dann an einer Felswand entlang. Langsam lichtet sich der Wald und wir erreichen einen Weidezaun und sehen den Wegweiser Stoibenmöseralm 1237 m 15 min. Aufwärts geht es auf Wiesenpfad bis zu unserem Ziel der Stoibenmöseralm, die bald erreicht ist.

Stoibenmöseralm

Stoibenmöseralm

Durch die Lage der Alm auf einem Hochplateau haben wir einen grandiosen Rundumblick vom Chiemsee bis über die Berge des Chiemgaus hinaus. Zur Brotzeit gibt das selbst gebackene Biobauernbrot aus dem Steinofen,und den selbst gemachten Käse,sowie regionalen Speck und Hartkäse. Gestärkt geht es nun weiter Richtung Sauermöseralm und Taubensee, ein kurzes Stück geht es nun noch einmal bergauf bevor wir die zwei Hütten der Sauermöser Alm erreichen. Hier kann man sich entscheiden, entweder zum Taubensee und dann über den Luftbodensteig, oder gleich rechts die bei Weitem kürzere variante zum Luftbodensteig zu Wandern.

Blick auf den Taubensee

Blick auf den Taubensee

Wir haben uns für die kürzere variante entschieden, und beginnen den Abstieg zum Luftbodensteig auf diesem Weg bietet sich uns ein schöner Ausblick au den unter uns liegenden Taubensee. Bald erreichen wir den Anfang des Luftbodensteigs von links kommt hier derWeg vom Taubensee herauf, wir folgen dem Schild nach links Oberwössen 21/4 h über Luftbodensteig. Nun geht es steil abwärts und es ist Vorsicht geboten über eine Lichtung und unter einem umgestürzten Baum hindurch erreichen wir die Weggabelung, die wir vom Aufstieg her kennen. Rechts führt unser Aufstiegsweg zur Soibenmöseralm, wir gehen nach links abwärts Beschilderung: Oberwössen 2h. Auf Serpentinen geht es nun weiter abwärts bis zur Forststraße unserem Aufstiegsweg dem wir nun nach rechts bis zu unserem Ausgangspunkt folgen Wegweiser Oberwössen 1 1/2h über Schlierenbach.

Impressum | Kontakt | Sitemap | Gästebuch | Datenschutzerklärung

- 8ED118E8452A21D8D2537BC65161CFF8