Ausgangspunkt: Bernau Tourist-Info Aschauer Straße 10
Anfahrt: Bernau am Chiemsee erreichen Sie über die A 8. München-Salzburg Ausfahrt 106 Bernau, an der Ampel in Bernau rechts in die Aschauer Straße. Von München ca. 80 km und von Salzburg ca. 55 km entfernt.
Navi: 83233 Bernau Aschauer Straße 10
Bahn DB: Bernau am Chiemsee liegt an der DB Hauptstrecke 951 München-Salzburg-Wien. Nächster IC/EC Bahnhof ist in Prien am Chiemsee. Fahrplanauskunft
Anreise mit dem Meridian: Die Bahnstrecke von München nach Salzburg wird im Nahverkehr von der BOB betrieben. Im Stundentakt werden von Bernau am Chiemsee die Metropolen München und Salzburg angefahren. Es gelten auch alle DB Tickets in den neuen Zügen des Meridian. der-meridan.de
Bus: Sie kommen am Bahnhof Prien am Chiemsee mit der Bahn an, von dort fährt tagsüber etwa jede Stunde ein Bus der Linie 9505 nach Bernau.

Liebe Naturfreunde

Liebe Naturfreunde

Entfernung: Rundweg 10 Kilometer
Gehzeit: 3-3 1/2 Stunden
Tiefster Punkt: Parkplatz Tourist Info Bernau 540 m
Höchster Punkt: 660 m bei Rückweg auf dem alten Verlauf
Höhenunterschied: 120 m
Anforderung: Einfache Wanderung
Einkehr: Wastlbauernhof, und in Bernau am Chiemsee
Meine Wanderkarte
Fotowebcam Bernau-Bergham 600 m

Wegbeschreibung

Blick von Kraimoos Richtung Bernau

Blick von Kraimoos Richtung Bernau

An der Tourist -Info Bernau dem Wegweiser SalzAlpenSteig Salinenweg folgend die Aschauer Straße überqueren und weiter in den Stachelpeterweg. Dann rechts in den Mitterweg dann wieder rechts in die Mairhausenstraße, der Beschilderung Alm-u. Bergwege 35 36 Kampenwand 37 38 39 folgen. Am Ortsende weist eine Infotafel auf richtiges verhalten in der Natur und der Begegnung mit Tieren hin. Weiter geht es auf einer Schotterstraße bis zu einer Kreuzung mit beschränkter Parkmöglichkeit. Wir folgen nun der Beschilderung Salinenweg Bernau-Rottau nach links und erreichen bald Ortsteil Kraimoos mit seinen alten Bauernhöfen. In Kraimoos links aufwärts der Beschilderung Salinenweg 39 Bergham-Rottau folgen. Vorbei an einer Kapelle geht es ein kurzes Stück aufwärts auf der Anhöhe dem Wegweiser SalzAlpenSteig geradeaus folgen. Nach ca. 250 Metern lohnt ein Abstecher nach links zu Aussichtspunkt 32 Wasserhochbehälter, der eine grandiose Aussicht über Bernau hinweg bis zum Chiemsee bietet.

Infotafel SalzAlpenSteig

Infotafel SalzAlpenSteig

Der SalzAlpenSteig führt immer geradeaus Richtung Aufing, Rudersberg kurz hinter Aufing befindet sich auf der linken Seite ein kleiner Parkplatz mit einer großen Infotafel und Karte über den Verlauf des SalzAlpenSteigs. In Rudersberg gibt es eine Einkehrmöglichkeit im Café Wastlbauernhof. Linkerhand am Wastlbauernhof vorbei geht es geradeaus Richtung Rottau. Kurz vor Rottau haben wir einen Abstecher auf den Salinenweg gemacht und sind bis zur Adersbergstraße ein Stück dem Verlauf der alten Soleleitung gefolgt. Dann sind wir der Adersbergstraße 200 Meter nach rechts aufwärts gefolgt bis zu einem Schilderbaum mit vielen Wegweisern. Hier kreuzt der SalzAlpenSteig die Adersbergstraße, nun kann man sich entscheiden, links den SalzAlpenSteig Richtung Klaushäsl Marquartstein weiterzuwandern. Oder nach rechts ebenfalls auf dem SalzAlpenSteig zurück nach Bernau Wegweiser Aufing 45min - Bernau am Chiemsee 1 3/4h.

Nach 100 Metern auf dem Feldweg treffen wir auf eine Weggabelung mit Kreuz und zwei Bänken. Hier gibt es auch wieder zwei Möglichkeiten entweder rechts abwärts auf dem neuen Verlauf SalzAlpenSteig zurück, wo wir nach 400 Metern wieder auf unseren hinweg treffen. Oder links und dann auf dem alten Verlauf des SalzAlpenSteigs durch den Wald, wo wir in Aufing wieder auf unseren Hinweg treffen.

360° Panorama Wasserturm Bergham

Wetter Bernau

Das aktuelle Wetter in Bernau (Chiemsee)
Alles zum Wetter in Deutschland

- 8ED118E8452A21D8D2537BC65161CFF8

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.