Kranzhorn

Vom Kranzhornparkplatz auf das Kranzhorn

Kranzhornparkplatz

Kranzhornparkplatz

Ausgangspunkt: Kranzhornparkplatz Erler Berg Geisgraben 947m
N 47° 41' 567"
O 12° 12' 483"
Anfahrt PKW: Anfahrt über die Autobahn A93 Rosenheim - Kufstein Ausfahrt 58 Brannenburg nach Nußdorf und weiter nach Erl. In Erl gleich nach der Kirche zweigt die Straße nach Erlberg links ab, der wir in einigen Kehren aufwärts folgen. In einer Linkskurve zweigt eine schmale Straße mit einigen Ausweichstellen links ab - Beschilderung: Kranzhorn, der wir bis zum Parkplatz im Wald folgen.
Karte: https://mapsengine.google.com/map/
Entfernung: hin und zurück ca. 9 km

Kranzhorn

Kranzhorn

Gehzeit: bis Kranzhornalm 1 1/4 Std. zum Gipfel eine weitere 1/2 Std.
Tiefster Punkt: Kranzhornparkplatz 950 m
Höchster Punkt: Kranzhorngipfel 1367 m
Höhenunterschied: bis Kranzhornalm 300 m weitere 117 m bis zum Kranzhorngipfel
Anforderung: Bis zur Kranzhornalm einfache Wanderung auf Forstwegen.
Zum Gipfel ist der Bergpfad teilweise rutschig, am Gipfel Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
Einkehr: http://www.kranzhorn.at/
http://amtirol.at/partner/hintermoar-alm
GPS Track zum Download

Wegbeschreibung auf das Kranzhorn

Hintermoar Alm

Hintermoar Alm

Nun geht`s los vom Parkplatz (Gebühr 2€) wandern wir geradeaus auf dem Fahrweg aufwärts. Schon bald erreichen wir die Hintermoar-Alm, noch zu früh für eine Einkehr merken wir uns für den Rückweg, daß es hier Almkäse zum mitnehmen gibt (sehr zu empfehlen). Weiter geht es auf einem Wirtschaftsweg, der über die offene Almfläche führt.

Schautafel gefiederte Kröte

Schautafel gefiederte Kröte

Bei einem Weiderost treffen wir auf eine aus einem Baumstam geschnitze Figur einem Totempfahl ähnlich. Daneben erzählt eine Schautafel die Sage von der gefiederten Kröte. Nach einer Linkskehre wird der Weg merklich steiler, führt kuz durch den Wald und dann auf die Schindlau-Alm.

Kranzhorn-Alm

Kranzhorn-Alm

Eine Bank neben dem Weg lädt zu einer ersten Rast ein. Von hier aus haben wir einen schönen Blick auf das Kaisergebirge und die Loferer Steinberge. Der Weg führt nun weiter in Serpentinen über die Almfläche und durch den Bergwald. Am Ende des Waldes noch über einen Weiderost und schon sehen wir das Schild "Schutzhütte Kranzhorn" und gleich danach die bewirtschaftete Kranzhorn-Alm.

Kranzhorn-Alm

Kranzhorn-Alm

Direkt vor der Kranzhornalm zweigt rechts ein Pfad ab der zunächst auf eine Wiesenschulter mit einem Kreuz führt. Schon hier haben wir einen wunderbaren Ausblick auf das Inntal und das Kaisergebirge, ein Vorgeschmack auf die phantastische Aussicht die uns am Gipfel erwartet. Nun geht es Richtung Gipfel, vor einer Linkskehre hängt in einem Schaukasten die Speisekarte der Kranzhornalm aus, und macht Appetit auf eine Einkehr beim Abstieg.

Kranzhornalm

Kranzhornalm

Direkt vor der Kranzhornalm zweigt rechts ein Pfad ab der zunächst auf eine Wiesenschulter mit einem Kreuz führt. Schon hier haben wir einen wunderbaren Ausblick auf das Inntal und das Kaisergebirge, ein Vorgeschmack auf die phantastische Aussicht die uns am Gipfel erwartet. Nun geht es Richtung Gipfel, vor einer Linkskehre hängt in einem Schaukasten die Speisekarte der Kranzhornalm aus, und macht Appetit auf eine Einkehr beim Abstieg.

Karte zum Kranzhorn

Blick vom Kanzhorn in das Inntal Richtung Norden

Blick vom Kanzhorn in das Inntal Richtung Norden

Chiemgau rechts vom Inn

Impressum | Kontakt | Sitemap | Gästebuch | Datenschutzerklärung

- 8ED118E8452A21D8D2537BC65161CFF8

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.