Steiner Alm

Adlgaß Frillense Steineralm

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz beim Forsthaus Adlgaß
Anfahrt:: Autobahn (A 8) München-Salzburg bis zur Ausfahrt Traunstein - Siegsdorf.
Weiter auf der B 306 bis Inzell in Inzell links abbiegen nach Adlgaß.
Bus: http://www.rvo-bus.de/oberbayernbus/view/index.shtml
Entfernung: Rundweg: ca. 14,2 km
Gehzeit: Hin-und Rückweg ca. 4,5 Std
Tiefster Punkt: Wanderparkplatz 780 m
Höchster Punkt: Baierisches Stiegel 1180 m
Höhendifferenz: 420 m
Gesamtanstieg: 572 m
Einkehr: http://www.forsthaus-adlgass.de
Steiner-Alm
GPS Tracks zum Download und Karte zum ausdrucken

Wegbeschreibung

Wegweiser am Wanderparkplatz Adlgaß

Wegweiser am Wanderparkplatz Adlgaß

Vom Wanderparkplatz Adlgaß in nördlicher Richtung über eine kleine Brücke auf der Forststraße in den in den Wald und rechts aufwärts (Nr. 14). der Beschilderung Steiner Alm folgen. Weiter wandern wir durch den Mischwald aufwärts immer am rauschenden Frillenseebach entlang. Bald geht der Weg in den Bergwald-Erlebnispfad über, mit elf interaktiven Erlebnisstationen, sechs Informationstafeln und neun Baumartenstationen, die auf etwa 3,5 km Länge verteilt sind. Die Forststraße überqueren und rechts dem Weg bis zum Frillensee folgen. Nun links um den See bis zur Unterstandshütte hier führt links der Weg zur Steiner Alm hinauf. Am Anfang noch leicht ansteigend dann etwas steiler und zwei Wege kreuzend geht es über Stock und Stein aufwärts, bis wir auf eine Forststraße treffen. Hier müssen wir uns entscheiden, den laut Beschilderung gibt, es hier 2 Möglichkeiten entweder rechts aufwärts Steiner-Alm 1024 m über Bayerische Stiegl 45 min oder nach links Steiner-Alm 1024 m. 40 min.

Bayerischel Stiegl

Bayerischel Stiegl

Wir haben uns für den rechten Weg über das Bayerische Stiegl entschieden er ist zwar länger und es geht weiter aufwärts, ist aber aussichtsreicher. Nach ca. 20 min aufwärtsgehen mitschöner Aussicht auf den Teisenberg und die Stoißer-Alm kommen hoch über uns die Felswände des Hochstaufens in Sicht. Hier zweigt links ein Weg ab Steiner-Alm überBayerische Stiegl 20 min. Am Bayerischen Stiegl führt ein Bergpfad abwärts zur Steiner-Alm zunächst noch durch den Wald vorbei an einem Felsen mit kleiner Höhle. Dann hinaus auf die Almfläche mit vielen Enzian und Blick bis nach Salzburg und darüber hinaus. Bald kommt die Steiner-Alm mit der kleinen Kapelle in Sicht. Nach einer Einkehr auf der gemütlichen Alm können wir uns auf den Rückweg machen.

Steiner -Alm  1024 m

Steiner -Alm 1024 m

Rechts an der Steiner-Alm vorbei der Beschilerung Frillensee 1 1/4 h - Adlgaß 1 3/4 h aufwärts folgen. Bald treffen wir auf einen Pfad der links steil nach oben führt dem folgen wir. Nun befinden wir uns über der Steiner-Alm und können noch ein mal die Aussicht auf die Alm und den Hochstaufen genießen. Hier wider den Schildern Frillensee 1 h - Adlgaß 1 1/2 h folgen. Zunächst noch auf einem Bergpfad dann bald auf einer Forststraße geht es zurück immer den Schildern Inzell Adlgaß folgen. An zwei rechts abzweigenden Forststraßen vorbei treffen wir auf eine T Kreuzung hier haben wir die Wahl laut Beschilderung links Adlgaß über Frillensee 1 h oder rechts Adlgaß über Forststraße 1 h. Wir haben uns für den Weg über den Frillensee entschieden ein kurzes Stück links aufwärts und es zweigt rechts der Weg zum Frillensee ab Adlgaß über Frillensee 1 h. Nun befinden wir uns auf dem Waldweg den wir auch zum Aufstieg benutzt haben und es geht auf dem bekannten Weg abwärts zum Frillensee.

Frillensee 922 m

Frillensee 922 m

Am Frillensee angekommen wandern wir nach rechts vorbei an der Unterstandshütte um den idyllischen See und genießen die Stille, denn es ist schon später Nachmittag und die meisten Wandrer schon unten beim Forsthaus Adlgaß im Biergarten. Auch wir müssen uns von dem Zauber des um diese Tageszeit geheimnisvoll wirkenden Sees losreißen und wandern zunächst noch auf der Forststraße Richtung Adlgaß. Dann weiter auf dem Bergwald Erlebnispfad, den wir auch heraufgekommen sind, bis links eine Brücke über den Frillenseebach führt Adlgaß über Bergwald Erlebnispfad 10 min. Nun links über die Brücke und entfernen uns nun vom Frillenseebach bald ist der Waldrand erreicht nun noch durch ein Holztor und die beliebte Gaststätte Adlgaß kommt in Sicht. Vom Gasthaus führt eine Teerstraße abwärts zu unserm Ausgangspunkt dem Wanderparkplatz Adlgaß.

Impressum | Kontakt | Sitemap | Gästebuch | Datenschutzerklärung

- 8ED118E8452A21D8D2537BC65161CFF8