Hofalm 970 m

Hofalm über Heurafflerweg

Von Hohenaschau zur Hofalm über den Heurafflerweg

Parken Hohenaschau Festhalle

Parken Hohenaschau Festhalle

Ausgangspunkt: Parkplatz Hohenaschau Festhalle
Anfahrt PKW: Autobahn A8 (München-Salzburg) Ausfahrt Frasdorf oder Bernau von dort jeweils ca. 5 km bis Aschau, noch ca.500 m nach Hohenaschau Richtung Sachrang.
Bahn Bus: Strecke München-Salzburg bis Prien am Chiemsee; von dort mit der Chiemgau-Bahn bis Aschau i.Ch. - weiter mit Linienbus (Mo - Sa) nach Richtung Sachrang. Fahrplanauskunft

Waldweg zur Hofalm

Waldweg zur Hofalm

Karte: https://maps.google.de/maps/
Entfernung: hin und zurück 5,4 km.
Gehzeit: bis zur Hofalm 70 min
Tiefster Punkt: Parkplatz Festhalle 620 m
Höchster Punkt: Hofalm 970 m
Höhenunterschied: 350 m
Anforderung: Einfache Wanderung steil
Einkehr: Hofalm Mai-September
GPS Track zum Download
Meine Wanderkarte

Wegbeschreibung zur Hofalm

Wegweiser Hofalm

Wegweiser Hofalm

Vom Parkplatz an der Festhalle direkt unter dem Schloß Hohenaschau, folgen wir der Schloßbergstraße nach rechts bis zum Alpengasthof Bruckner, hier über die Prienbrücke und weiter bis zur Zellhornstraße von hier nach rechts. Bald zweigt links der Heuraffelweg ab dem wir nun aufwärtsgehen. Immer der Beschilderung Hofalm ca. 1 Std., Hochries ca. 3 1/2 Std. folgend geht es zwar steil aber meistens im Schatten bis zur schön gelegenen Hofalm. Nach einer Stärkung auf demselben Weg zurück da der Wanderweg Nr. 26 von der Hofalm bis zur Abzweigung Ellandalm nicht begehbar ist.

Weg zur Hofalm über Heurafflerweg

Weg zur Hofalm über Hammerbach

Hofalmpanorama

Schloß Hohenaschau

Schloß Hohenaschau

Weg zur Hofalm

Weg zur Hofalm

Hofalm

Hofalm

Impressum | Kontakt | Sitemap | Gästebuch | Datenschutzerklärung

- 8ED118E8452A21D8D2537BC65161CFF8

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.