Wildbichlalm vom Ritzgraben

Wanderparkplatz Ritzgraben

Wanderparkplatz Ritzgraben

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz am Ritzgraben
Anfahrt: Autobahn A8 München-Salzburg, Ausfahrt 105 Frasdorf, über Aschau im Chiemgau nach Sachrang, an Sachrang vorbei und über die Staatsgrenze nach Gränzing. Und beim Feuerwehrhaus nach links abwärts in den Ritzgraben (beschildert) dann wieder aufwärts bis zum Wanderparkplatz. (2€ Parkgebühr pro Tag Kleingeld nicht vergessen!)
Parken: Wanderparkplatz Ritzgraben
Tiefster Punkt: Wanderparkplatz 730 m
Höchster Punkt: Wildbichl Alm 1010 m

Wegweiser zur Wildbichlalm

Wegweiser nahe Parkplatz

Höhenunterschied: bis Wildbichlalm 280 m
Streckenlänge:
Anforderung: Einfache Winterwanderung Familienwanderung
Gehzeit: 1h einfach Rückweg 45 mim
Wildbichl Alm Öffnungszeiten Montag, Dienstag Ruhetag
GPS Track zum Download
Meine Wanderkarte

Wegbeschreibung zur Wildbichlalm

Wildbichlalm

Wildbichlalm

Vom Wanderparkplatz Ritzgraben gehen wir ein Stück zurück und über eine Brücke hier folgen wir nun der Beschilderung Wildbichl Alm 1 h 2,9 km rechts aufwärts. Weiter geht es auf der für den öffentlichen Verkehr gesperrten zunächst noch geteerten Almstraße. Am Anfang noch etwas steil flacht die Straße bald etwas ab und geht in einen Schotterweg über. Nach einem kurzem Waldstück wandern wir über die verschneiten Almwiesen an dem sonnigen Hang bei mäßiger Steigung in Serpentinen bergauf.

Blick von der Wildbichlalm

Blick von der Wildbichlalm

Je höher wir kommen um so beeindruckender wird die Aussicht in das Tal und auf die umliegenden Berge. Die Fernsicht reicht bis zu den Bergen auf der anderen Innseite vom Pendling über den Brünnstein bis zum Wendelstein. Südlich blicken wir auf das beeindruckende Massiv des Zahmen Kaisers, und westlich auf Kranzhorn und Spitzstein. Nach der letzten Kehre geht es zwischen 2 Bäumen hindurch ein gerades Stück aufwärts bis zur auf 1010 m liegenden Wildbichlalm. Bei einer Rast und können wir uns typische Tiroler Hüttengerichte schmecken lassen. Abstieg auf dem selben Weg oder mit Schneeschuhen oder Rodel die Serpentinen abkürzen.

Stempelstelle Kaiserwinkl Wanderpass Wildbichlalm

Stempelstelle Kaiserwinkl Wanderpass Wildbichlalm

An der Wildbichlalm befindet sich auch eine Stempelstelle des Kaiserwinkl Wanderpasses. Mit dem Kaiserwinkl Wanderpass lebt die schöne Tradition der Wandernadeln weiter. Er verführt Sie dazu, laufend zu neuen Zielen aufzubrechen. So einfach gehts: Den Wanderpass im Infobüro Kössen oder Walchsee abholen oder gratis die Smartphone-App SummitLynxinstallieren, Wanderziele beliebig aussuchen und bei den Zielen abstempeln. Dann in den Infobüros den Pass oder das Smartphone vorzeigen. Als Belohnung bekommen Sie die Wandernadel überreicht (Erwachsene € 3,-). Neu für Kinder: Am Ende jeder Familienwanderung wartet ein anderes Tier. Schau Dir die lebensechte Figur an und erfahre Spannendes über das Tier auf einer Schautafel. Und stemple den Kaiserwinkl Wanderpass, denn für vier erreichte Familienziele gibts den Kaiserwinkl Wanderfuchs-Anstecker (für Kinder mit der Kaiserwinkl Card kostenlos).

Newsletter von chiemgau-wandern.de.
Der Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen immer dann, wenn eine neue Wanderung hinzugekommen ist, oder eine bestehende aktualisiert wurde.

Karte der Winterwanderung zur Wildbichlalm

Bilder der Wanderung zur Wildbichlalm

Wetter Kaiserwinkel

Das aktuelle Wetter in Zahmer Kaiser / Walchsee
Alles zum Wetter in Deutschland

Steigeisen für Bergschuhe

Schuhspeikes

AlpenGaudi Zipfel

Alpenzipfel Zipfelbob

- 8ED118E8452A21D8D2537BC65161CFF8

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.