Priental

Orte im Priental

Anreise ins Priental

Schloß Hohenaschau

Schloß Hohenaschau

Mit dem Auto: Autobahn A8 (München-Salzburg) bis Ausfahrt Frasdorf oder Bernau a. Ch., von dort jeweils ca. 5 km bis Aschau, weiter nach Sachrang 10 km.
Mit Bahn und Bus: Strecke München-Salzburg bis Prien am Chiemsee; von dort mit der Chiemgau-Bahn bis Aschau i.Ch. - weiter mit Linienbus (Mo - Sa) nach Sachrang (10 km).
Bus: http://www.aschau.de/de/bus-und-bahn-in-aschau

Das Priental

Priental vom Schachenberg Richtung Norden

Priental vom Schachenberg Richtung Norden

Die Prien gehört mit einer Länge von ca. 32 km zu den längsten Wildbächen im bayerischen Alpenraum und ist neben der Tiroler Achen der bedeutenste Zufluss des Chiemses. Die Prien entspringt am Spitzstein auf 1150 m und mündet bei Rimsting in die Schafwascher Bucht des Chiemsees. Bei Hochwassern besonders während der Schneeschmelze und nach starken Regenfällen werden große Mengen an Schwebstoffen und Geröll in die Schafwascher Bucht gespült so trägt die Prien zur natürlichen Verlandung des Chiemses und speziell der Schafwascher Bucht bei.
Die Ausgangspunkte userer Wanderungen im Priental sind Aschau im Chiemgau 615m, Hohenaschau 620 m, Sachrang 738 m, und Frasdorf 598 m.
WebCam Aschau im Chiemgau,Priental, Richtung Sachrang
http://www.mediaservice.info/aschau/

Tourist Info Aschau

Tourist Info Aschau

Hotel Post Aschau

Hotel Post Aschau

Prien Mündung in den Chiemse

Prien Mündung in den Chiemse

Impressum | Kontakt | Sitemap | Gästebuch | Datenschutzerklärung

- 8ED118E8452A21D8D2537BC65161CFF8